Penetrante oder permanente Werbung?

Mädchen, White, Hintergrund, Porträt, Schöne, Telefon
Penetrante oder permanente Werbung?



Man muss permanent werben, wenn man bekannt sein will. Warum kennt heute jeder die blaue Dose von NIVEA? Weil hier über viele Jahre immer wieder Werbung gemacht wurde. Im Fernsehen, in Zeitungen, auf Plakaten. Und was weiß ich noch wo. Meine Generation ist mit diesen Infos aufgewachsen.

Was ist die Folge? Jeder kennt diese blaue Dose. Aber natürlich somit auch den Namen. Wenn es dann neue Produkte gibt mit dem Markennamen NIVEA, haben die Verbraucher gleich die Meinung, dieses Produkt muss gut sein. Es ist also nicht schwer, dann mit diesem Namen ein neues Produkt auf dem Markt zu bringen.

Und das liegt auch nur daran, dass hier immer wieder über die Jahre Werbung gemacht wurde. Heute ist diese Werbung kaum noch nötig. Denn das Produkt ist zu einem Selbstläufer geworden. Eben weil jeder von uns den Namen kennt und wenn wir es im Regal sehen im Geschäft, greifen wir eher dahin weil wir davon überzeugt sind, das Produkt muss gut sein. Denn den Namen NIVEA kennen wir ja schon seit unserer Kindheit.

Und so muss es auch mit anderen Dingen sein. Sei es Bücher oder Namen von Künstlern. Wenn wir heute die Namen "Bud Spencer" und "Terence Hill" hören, wissen wir für was diese Namen stehen. Für unterhaltsame Filme mit viel Unterhaltung. Sicher wurde in den Filmen auch "geprügelt". Aber das gehörte eher zur Unterhaltung.

So muss man immer denken und entsprechend handeln. Es hilft nichts, wenn man nur ab und zu mal in den Medien ist. Dann wird man schnell wieder vergessen. Denn erstens gibt es heute zu viele "Konkurrenten" und zudem hat wohl jeder ein eigenes Leben, und das er sich kümmern muss.




Darum muss man immer wieder permanente Werbung machen. Auch wenn es auf manche penetrant wirkt. Aber die meisten vergessen das wieder, was sie gesehen haben oder sehen es erst gar nicht. Deshalb ist die permanente Werbung wichtig.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sinn der Seite