Panikmache durch Corona

Wir haben zur Zeit die Corona-Kriese. Aber ist das wirklich eine Kriese? Es ist ein Virus, der sich schnell verbreitet hat. Und es sind auch Leute daran gestorben. Ältere Leute und Menschen mit Vorerkrankungen und somit einem geschwächten Immunsystem.

Das Virus verteilt sich ziemlich schnell. Die Leute stecken sich gegenseitig an. Veranstaltungen werden abgesagt. Was sicher gut ist. Damit die Ausbreitung verringert wird.

Aber was mich an der Sache stört:

DIE UNNÖTIGE PANIKMACHE!!!!!

Es ist im Grunde ein Grippevirus. Es sterben mehr Menschen an anderen Dingen als an Corona. Corona hat sich nur schnell ausgebreitet. Aber es ist nichts anderes als ein Grippevirus.

Es gibt Panikkäufe. Geschäfte werden leer gekauft und die Leute decken sich mit Lebensmitteln ein. Warum?

In Italien werden Geschäfte geschlossen. Das hatte ich in einer Meldung gesehen bei Facebook, die jemand geteilt hatte. Nachdem ich mir die Sache mal genauer angesehen habe im Netz: Ja es werden Geschäfte geschlossen und dürfen erst mal nicht geöffnet werden. ABER LEBENSMITTEL GESCHÄFTE BLEIBEN OFFEN!

Aber wer wie viele sich einen großen Vorrat von Toilettenpapier zulegen will, kann dies auch hiwe run: Zewa Toilettenpapier Bewährt, Riesenpackung 7 X 8 Rollen Mit Je 150 Blatt, 7 Packungen

Dass man dann im Moment keine Unterhosen kaufen kann, ist doch nicht schlimm. Haben wir alle zu Hause. Wenn nicht, ziehen wir halt keine an.

Grenzen werden geschlossen. Das finde ich vernünftig. Es dämmt die Ausbreitung ein. Und man muss sich halt zur Zeit darauf einstellen.

Dann gibt es auch noch FAKENEWS. Also bewusste Falschmeldungen. Erfunden von irgendwelchen "Spaßvögeln". Wobei das in dieser Situation absolut kindisch und hirnverbrannt ist. Zum Beispiel gibt es eine Meldung die besagt, Ibuprofen Schmerzmittel beschleunigen das Virus im Körper. Sowas finde ich absoluter Unfug und verantwortungslos. Viele haben nun Angst vor Corona. Müssen aber Schmerzmittel nehmen weil sie andere Krankheiten haben. Die überlegen sich nun was sie machen. Neben sie ein anderes Schmerzmittel? Lassen sie es weg? Werden ihren Arzt fragen der eh schon viel zu tun hat mit wirklichen Kranken.

Grün, Freigestellt, Corona, Coronavirus, Virus
Panikmache durch Corona
Ich finde sowas absolut unangebracht.

Und eine Bekannte sagte mir, in ihrem Umfeld wurde gesagt, Fenster sollte man geschlossen halten. Damit das Virus nicht rein kommt. Und das war nicht als Scherz gemeint. ............. Ohne Worte.

Hier jetzt einfach mal das Wichtigste in Kürze zu Corona:

Häufiges Händewaschen ist nötig. Und wenn man jemandem die Hand gegeben oder z.B. Türklinken von Haustüren in Mehrfamilienhäuser angefasst hat, sollte man sich mit der Hand nicht durchs Gesicht gehen sondern sofort die Hände waschen. Dafür braucht man kein Desinfektionsmittel, was ja eh überall ausverkauft ist. Warmes Wasser und Seife reicht.

Zu anderen Menschen mindestens 1 m Abstand halten. Darum also auch Menschenmassen meiden. Das Beste ist, man bleibt möglichst zu Hause.

Kinder sollten natürlich nicht in die Obhut von den Großeltern gegeben werden. Kinder sterben zwar nicht an Corona, aber sie können die Großeltern anstecken. Und dann wirds gefährlich.

Also lasst euch nicht verrückt machen. Geht die Sache überlegt und ruhig an. Vorsichtsmaßnahmen sind gut. Aber deswegen braucht man keine Panik zu schieben.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Aufenthalt im Krankenhaus und Pflegeheim

Maßnahmen gegen Corona

C O R O N A - N E W S